Beiträge

YOOM steht für e-Mobilität

Der Name YOOM, [ju:m], wurde kreiert, um der Elektromobilität die notwendige Emotionalität zu verleihen, die jeder Einzelne verspürt, wenn er sich dem Thema Elektromobilität annimmt, sich intensiv damit beschäftigt und sich Gedanken macht, welche neuen Mobilitätskonzepte damit geschaffen werden können.
 

 

Rückblick auf das Donauinselfest 2016

Die faszinierenden e-Produkte werden in enger Zusammenarbeit mit den Herstellern laufend weiterentwickelt, und neue Marktanforderungen werden dem Hersteller als neue technische Ziele definiert. Durch diesen kontinuierlichen Prozess wird gewährleistet, dass sich die YOOM e-Produkte immerwährend den steigenden Marktanforderungen anpassen und so Ihren Kunden Freude bereiten. Das elektrisierende und beglückende Gefühl mit einem YOOM e-Produkt zu fahren wird mittlerweile von tausenden Personen geschätzt und selbst Bundespräsident Heinz Fischer, Olivia Newton John, Bürgermeister Michael Häupl oder Rapidspieler Steffen Hofmann sind von YOOM restlos begeistert.

Das YOOM Team ist mit Nachdruck bemüht, seine Kunden in der Handhabung der komplexen e-Mobilitätsprodukte zu unterstützen. Ob Fragen zu Batterie, Controller, e-Motor, Lagerung, Verkauf, Transport, Service, Garantie oder Förderung, YOOM steht als kompetenter Partner mit Emotion bereit.

Überzeugen Sie sich persönlich in unserem Store am Franz-Josefs-Kai von der Faszination der e-Mobilität. Das YOOM Team steht Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

 

Handsfree – YOOM machts möglich!

Yoom e-balancer, handsfree

Handsfree – e-Mobility von YOOM machts möglich!

Elektromobilitätstage 2014

Yoom, Elektromobilitätstage 2014
Wir laden Sie herzlich zu den Elektromobilitätstagen 2014 ein!

Sie haben die Möglichkeit unsere aktuellsten Elektrofahrzeuge selbst zu erleben.
e-MOBILITY FÜR HÖCHSTE ANSPRÜCHE
Elektrisch angetriebene Fahrzeuge sind die ideale Alternative zu herkömmlichen Verbrennungsmotoren. Sie sind leise, sauber und bequem und verbinden Fahrspaß mit ökonomischer Nachhaltigkeit. Und sie sind auch wirtschaftlich vernünftig – mit niedrigen Betriebskosten und zahlreichen Förderungsmöglichkeiten.
Hochwertige Elektrofahrzeuge für alle Ansprüche – vom praktischen Economy-Modell bis zum High Tech-Fahrzeug. Mit kompetenter Beratung und einem umfassenden Servicenetz.

Yoom Mobilitätstage

Termine & Zeit
Di, 24. Juni 2014, ab 11.00 Uhr
6370 Kitzbühel, Golfclub Kitzbühel-Schwarzsee-Reith

Mi, 25. Juni 2014, ab 11.00 Uhr
6764 Lech am Arlberg, Vorplatz Postgarage

Do, 26. Juni 2014, ab 11.00 Uhr
6533 Fiss, Parkplatz bei der Waldbahn

Alle Elektrofahrzeuge stehen Ihnen zum Testen bis 16.00 Uhr zur Verfügung

YOOM bei W24

FORSCHUNGSPROJEKT ZUM EINSATZ VON E-FAHRZEUGEN IM GEWERBE

Unter Leitung der Neue Urbane Mobilität Wien GmbH, einer Tochter der Wiener Stadtwerke, wird ab Februar 2015 im Zuge des Forschungsprojekts Transform+ anhand konkreter Beispiele der Praxiseinsatz von E-Fahrzeugen im 23. Bezirk untersucht. E-Autos werden Firmen als Pooling-Fahrzeuge zur Verfügung gestellt. Ein E-Transporter wird außerdem als Botendienst unterwegs sein. Das Projekt läuft bis Juli 2015 und wird universitär begleitet.

YOOM war wieder dabei!

Argus_Radfestival_Beitragsbild

Rückblick ARGUS Bike Festival 2014

Bei wunderbaren Frühlingstemperaturen und weitgehend sonnigem Wetter ging das Argus Bike Festival 2014 über die Bühne. Über 100.000 Besucher waren wieder auf den Wiener Rathausplatz gepilgert, um sich über die neuesten Produkte und Trends zu informieren. Und auch das Programm-Highlight VIENNA AIR KING begeisterte große und kleine Besucher.

Yoom, Argus Bikefestival 2014

9.000 TeilnehmerInnen bei der 4.Wiener RADpaRADe

Direkt am YOOM Flagship Store vorbei!

Bei der RADpaRADe am Sonntag um den Ring konnte die Teilnehmerzahl aus dem Jahr 2011 getoppt werden: 9.000 Radbegeisterte nutzten die Gelegenheit in entspannter Atmosphäre und mit viel Musik-Begleitung zweimal um den Ring zu radeln. Mit dabei heuer besonders viele Kinder und Familien – die wohl auch das Live-Konzert von Kinderlied-Star Mathäus Bär nicht versäumen wollten, der vor dem Start für gute Stimmung sorgte.

Yoom, Radparade, der Film

VIENNA AIR KING mit neuen Tricks auf unglaublichem Niveau

Spannend war der Dirt-Contest VIENNA AIR KING heuer aus mehreren Gründen: Aus sportlicher Sicht – und ob es sich das Finale ausgehen würde vor dem angekündigten Regenschauer. Das Wetterglück war auf der Seite der Tüchtigen: Nach zwei Runs gab es ein Ergebnis und damit einen Vienna Air King 2014, nur die heuer erstmals eingeführten Super-Finals fielen leider ins Wasser.
Videos:
Train Session: https://www.youtube.com/watch?v=9q-3fZHHeXs
Panasonic Best Trick 2014: http://youtu.be/wJ840O0QUWM
Vienna Air King Replay gesamt: http://win.gs/1imTiv8

YOOM unter den Sportlern des Jahres 2013

2013 war für die Lotterie-Gala „Nacht des Sports“ ein besonderes Jahr. Zum einen die neue Location – Austria Center Vienna, dann sendete der ORF die Wahl zum Sportler des Jahres erstmalig live und die Wahl zum „Sportler mit Herz“ hatte heuer Premiere ebenso wie das Sponsoring von YOOM.
Ausgerechnet zu Halloween sagte die österreichische Sport-Familie „Hallo Wien“ und traf sich in der Bundeshauptstadt zu einem Stelldichein der Sonderklasse. Über 1500 illustre Gäste zelebrierten die „Galanacht des Sports“, unter ihnen YOOM mit dem ROBIN M1.

Yoom unter den Sportlern des Jahres from YOOM on Vimeo.

Erstmalig in seiner Firmengeschichte unterstützt YOOM (Zimmer Handelsgesellschaft mbH) einen Sportevent dieser Art. „Es ist uns ein besonderes Anliegen, diese hochkarätige Ehrung zu unterstützen, denn Werte wie Motivation, Disziplin und Zielstrebigkeit bilden auch den Grundstein unserer Arbeit. Gleichzeitig bietet uns dieser Rahmen eine ideale Plattform, um Elektromobilität sichtbarer zu machen.“, erklärt Mag. Siegwald Töfferl, Geschäftsführer der Zimmer Handelsgesellschaft mbH, das Engagement.

Marcel Hirscher mit Freundin Laura Moisl

Marcel Hirscher mit Freundin Laura Moisl

Sportler des Jahes, Rainer Pariasek, Yoom Robstep

ORF Moderator Rainer Pariasek ist vom Robstep begeistert! Auch Kathi Belowitsch bewegt sich sensationell mit dem Robin M1.

Insgesamt 556 Mitglieder der Sports Media Austria haben von ihrem Stimmrecht Gebrauch gemacht, ein Rekord. Wie im Vorjahr wählten die Sportjournalisten nicht nur die Sportlerin und den Sportler des Jahres, sondern auch die Mannschaft sowie die Behindertensportlerin und den Behindertensportler des Jahres. Der „Sportler mit Herz“ und der „Aufsteiger des Jahres“ konnten von Österreichs Sportfans per Voting bestimmt werden.

Sportlerin des Jahres 2013
Anna Fenninger – Ski Alpin

Sportler des Jahres 2013
David Alaba – Fußball

Mannschaft des Jahres
Doris und Stefanie Schwaiger – Beachvolleyball

Behindertensportlerin des Jahres
Claudia Lösch – Ski Alpin

Behindertensportler des Jahres
Mathias Lanzinger – Ski Alpin

Sportler mit Herz
Ulf Arlati – Organisator Handball-Marathon Graz

Aufsteiger des Jahres
Riccardo Zoidl – Radsport

Special Olympics
Teresa Breuer – Ski Alpin