Beiträge

Handsfree – YOOM machts möglich!

Yoom e-balancer, handsfree

Handsfree – e-Mobility von YOOM machts möglich!

65. Int. Österreich Rundfahrt – e-balancer für österr. Tour-Helden!

65. Radrundfahrt, Yoom Robstep

Riccardo Zoidl – heimischer Radstar bekam erst Küsschen dann einen e-balancer für seinen Gesamtsieg bei der 65. Int. Österreich Rundfahrt

© Bild GEPA pictures/Grebien, Zimmer YOOM

© Bild GEPA pictures/Grebien, Zimmer YOOM

Wien, 8.7.2013 – Gestern endete bei herrlichem Sonnenschein und einmaliger Kulisse, vor dem Wiener Burgtheater, die 65. Int. Österreich Rundfahrt. Der Oberösterreicher Riccardo Zoidl holte sich den Gesamtsieg und wurde von zig tausenden Zuschauern bejubelt. Bei der Siegerehrung gab es erst viele Küsschen dann als Sponsorpreis den YOOM e-balancer „Robin M1“ für den Tour-Helden Zoidl.
Fünf Jahre nach dem letzten österreichischen Tour-Sieger Thomas Rohregger feierte gestern Riccardo Zoidl – übrigens als zweiter Oberösterreicher nach Roman Humenberger 1971 – wieder einen heimischen Rundfahrtssieg! Die Stimmung in der Bundeshauptstadt Wien kochte, als der Gourmetfein Simplon-Profi, der heuer bereits seinen vierten Rundfahrtssieg feierte, als Gesamtsieger über die Ziellinie fuhr.
Der 25-jährige Radprofi, der bald bei der Tour de France starten will bekam für seinen grandiosen Tour-Sieg erst viele Küsschen dann den trendigen YOOM e-balancer „ ROBIN M1“. Astrid Buger, YOOM Office Managerin, selbst begeisterte e-bikerin, überreichte dem Tour-Helden den Sponsorpreis mit den Worten. „Wenn Sie mal Ihre Füße ausrasten und sich dabei gemütlicher
fortbewegen wollen… Wir freuen uns, das heuer – nach so langer Zeit – wieder ein Österreicher ganz oben auf dem Podest steht.“.
65. Radrundfahrt, Yoom Robstep 65. Radrundfahrt, Yoom Robstep
„Rund 500 Meter vor dem Ziel habe ich zum ersten Mal aufgeatmet und es zum ersten Mal realisiert: Ich habe die Int. Österreich Rundfahrt gewonnen. Ein großes Danke an meine gesamte Mannschaft, die toll gearbeitet haben“, jubelte der Staatsmeister im Ziel. Von der Stimmung in Wien ebenso wie von seinem Sieg überwältigt: „So etwas habe ich noch nicht erlebt! Das war eine richtige Gänsehautstimmung.“

Rückblick auf das Shop Opening

Yoom Flagship Store

Wien 11. Juni 2013
Vergangenen Donnerstag feierten wir die Eröffnung unseres Flagship Stores in der Wiener Innenstadt. Viele von Ihnen waren dabei und wir sagen DANKE!

Unter dem Motto „Elektromobilität zum Anfassen“ öffneten sich nun am 6. Juni 2013 die Pforten des YOOM Flagship Stores am Franz-Josefs-Kai 37 in 1010 Wien. Bei herrlichem Wetter begeisterten sich die geladenen Gäste an der neuen Präsentationsfläche und den trendigen Elektrofahrzeugen. Auf nunmehr über 200 qm erlebt die Elektromobilitätswelt Kombinationen aus Technik und trendigen Designs.

RÜCKBLICK AUFS OPENING

Bei herrlichem Wetter wurden die geladenen Gäste vor und im Shop willkommen geheißen. Um Punkt 11 Uhr startete der offizielle Teil der Eröffnung mit der Begrüßung durch DI Wilhelm Breitenhuber, General Manager YOOM. „Ich selbst bin von der Elektromobilität überzeugt und dass sie in den kommenden Jahren eine entscheidende Rolle spielen wird ebenso. In welchem Ausmaß allerdings, hängt davon ab, wie ansprechend und faszinierend die Produkte sind und in welchem Umfeld diese präsentiert werden.“, führte Hr. Breitenhuber im modern gestalteten YOOM Store aus. Die zahlreich erschienen Ehrengäste und Geschäftskunden wurden durch Mag. Siegwald Töfferl, Geschäftsführender Gesellschafter, begrüßt, der über die Vision der Marke YOOM sprach und wie sich diese aus dem 120 Jahre alten Wiener Traditionsunternehmen Zimmer heraus entwickeln konnte. In seinen Ausführungen über das Storekonzept hob er seine Einzigartigkeit – als reinen Elektromobilitäts-Store – in Österreich und Europa hervor, den es so kein zweites Mal gibt.

Im Anschluss folgte eine Rede der Wiener Erfolgsautorin Sabina Naber zum Thema Elektromobilität und dem damit verbundenen Umweltgedanken. „Für mich ist die e-Mobilität nicht mehr aufzuhalten und ein absolutes Muss in unserer heutigen Gesellschaft.“, so Naber am Ende Ihrer Rede.

Zahlreiche Kurzgeschichten und Kriminalromane wie „Die Lebenstrinker“ oder „Die Spielmacher“ entstammen Ihrer Feder. Im aktuellen Krimi „Marathonduell“ spielt das Thema „Mobilität“ (der etwas anderen Art) eine wichtige Rolle, denn rund um den Wiener Marathon wird ermittelt…
Anschließend eröffnete Florian Brandstetter als Shop Manager feierlich den Store.

Jetzt kamen die geladenen Gäste und Medienvertreter zum Zug – e-mobiles Fachsimpeln war angesagt. Für Probefahrten standen direkt vorm Shop der e-balancer Robin M1 sowie verschiedene e-bike Modelle der Marke “ave“ bereit – Fahrspaß inklusive.


Ab 14 Uhr wurden dann die ersten Passanten im Shop begrüßt. Insgesamt ein sehr gelungener und unterhaltsamer Nachmittag, besser konnte die ausgelassene Stimmung kaum sein.

Wenn Sie leider nicht kommen konnten, besuchen Sie uns im Shop!
Ihr YOOM Team

YOOM Flagship Store
Franz-Josefs-Kai 37
1010 Wien
T. +43 1 532 32 22
office@yoom.eu
www.yoom.eu
Öffnungszeiten:
Di-Fr: 11 bis 19 Uhr
Sa: 10 bis 18 Uhr